Sonntag, 2. Juli 2017

Hochzeit

Letzte Woche waren wir zu einer Hochzeit eingeladen. Insgesamt durfte ich drei Geschenke für das Hochzeitspaar werkeln, eins davon für die Eltern des Bräutigams. Das möchte ich euch heute zeigen, die anderen Zwei kommen dann natürlich auch noch.
Ich wollte unbedingt die "Hochzeits-"Karte" von Manuela Wuhrmann machen, einen Link zu ihrem Blog Mia`s Zauberhafte Dinge findet ihr hier "Klick".
Eigentlich wollte sie die Anleitung dazu erst später verkaufen, aber ich habe mal ganz vorsichtig nachgefragt, ob ich sie nicht schon haben kann und es hat geklappt. Lieben Dank dafür nochmal an dieser Stelle.
Das Material für diese "Karte" ist eine Mischung aus Produkten von Stampin`Up und Alexandra Renke.

Zuerst die Verpackung für die "Karte".







Eigentlich wird das beigefarbene Herz auf der rechten Seite mit der Minc foliert. Leider habe ich (noch) keine. Also mit Tricks versucht das Teil zum Glitzern zu bringen mit Tipps aus dem Netz. Folie mit normalem Laminiergerät aufbringen oder ein Bügeleisen benutzen. Vielleicht habe ich die falschen Geräte, auf jeden Fall war alles Murks und außer einem enormen Verschleiß an Folie, die im Papierkorb landete ist dabei nix rumgekommen. Also beige und kein Bling Bling.



Links der Umschlag für`s Bare, denn das Brautpaar hat sich Geld für die Hochzeitsreise gewünscht.

Am Ende der "Karte" findet man dann ein paar Gedichte, auch diese sind in der Anleitung von Manuela dabei.

Ich hoffe, es hat dem Brautpaar gefallen, demnächst mehr Hochzeitsgeschenke.
Liebe Grüße Ulla

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen